DEEZL, Vocals: Andi Furtner

Als Andi mit 14 Jahren von einem Schulkameraden zum gemeinsamen Gitarrenunterricht überredet wurde, war ihm noch nicht klar, wohin ihn die Musik führen sollte. Bereits mit seiner ersten Band PIRANHAS tingelte er als Gitarrist und Sänger erfolgreich durch das Rosenheimer Umland, bis hinauf zum Spitzingseer Spinnradl, wo er seine heutige Frau kennenlernte. Ihr folgte er nach München und verdiente sich nun hier während des Wirtschaftsingenieur-Studiums mit der Galaband SKYBIRDS als Bassist und Sänger das nötige Kleingeld. Mit dem unausweichlich folgenden Berufsleben war dann erst mal Schluss mit Mucke. Der Musikvirus ist aber unheilbar und so brach er auch bei Andi nach zehn Jahren wieder aus, er spielte nun in Bands wie ATMOS4 oder SHOCK THE PARTY, mal Gitarre, mal Bass – sein Hauptinstrument blieb aber immer seine Stimme.

 

Irgendwann verschlug es Andi auch noch in die Bigband-Szene, wo er seine Liebe zum klassischen Swing entdeckte. Es folgten die Tanz- und Gala-Bigband MARKUS FLUHR sowie die MONACO BIGBAND, in der er zusammen mit dem Altmeister des Swing, Hugo Strasser, Erfolge feierte. Daneben war Andi zuletzt noch in der Coverband CREAM SUPREME engagiert, die Leadgitarre spielte hier sein Sohn Chris (besagter Virus ist offensichtlich auch erblich).

 

Bei all seinen Ausflügen in andere Stilrichtungen ist Andi über all die Jahre seiner großen musikalischen Leidenschaft treu geblieben, dem Bluesrock, und so ließ er sich von Pepe nicht lange bitten und stieg bei DEEZL ein.

 

Band Vocals Guitar Bass Drums
Deezl Datez Diary Dialog Drone